Der Friedhof bei Kuruçeşme

 

Kuruçeşme war ebenso wie das benachbarte Ortaköy überwiegend von nicht-Muslimen bewohnt. Es gab dort vier Friedhöfe, je einen jüdischen, armenischen, griechischen und islamischen. Die beiden letzteren bestehen noch, vom armenischen waren um 1985 nur noch einige Grabsteinfragmente erkennbar, und vom jüdischen, der wohl dem armenischen benachbart war, fehlt jede Spur.