Der jüdische Friedhof in Berkach

Hinweisschild
Hinweischild

Seit 1846 nutzte die jüdische Gemeinde ihren eigenen Friedhof. Er liegt ausserhalb des Ortes und grenzte bis 1989 direkt an den ehemaligen Todesstreifen der DDR und war somit nicht erreichbar.

Der Friedhof war 1938 und dann wieder 1990 geschändet worden, befindet sich aber nunmehr wieder in geordnetem Zustand.

145 Grabsteine, teilweise mit hebräischer Inschrift, teils auch in deutscher Sprache sind erhalten.

Im Friedhof
Im Friedhof
Gräber in Reihen
Gräber in Reihen
eingesunkene Steine
eingesunkene Steine
Grabsteine
Grabsteine

Ausgewählte Grabsteine