Der Friedhof in Wallh. Oberhausen

Tafel am Friedhofseingang
Tafel am Friedhofseingang

 

Obgleich im nahen Herschberg ein jüdischer Friedhof existierte, begruben die Oberhauser Juden ihre Toten ab 1895 auf einem separaten Teil des christlichen Friedhofs. Hier sind noch 12 Grabsteine vorhanden, das Areal umfasst 180 m².

 

 

 

 

Regina Katz
Regina Katz
schwer lesbare Inschrift
Inschrift nicht lesbar