Der Friedhof in Teschenmoschel

Tafel am Friedhofseingang
Tafel am Friedhofseingang

Entstanden  ungefähr um 1665, belegt er heute eine Fläche von 1500 m² Er liegt ausserhalb des Ortes und ist teilweise mit einer Mauer, teilweise mit einem ordentlichen Holzzaun umgeben. Im Jahre 1990 wurden noch 87 Grabsteine gezählt, allerdings waren die Inschriften vieler Steine stark verwittert und nicht mehr zu entziffern. An manchen Resten von Inschriften kann nman erkennen, dass hier auch Verstorbene aus Nachbargemeinden (Rathskirchen, Dörrmoschel) bestattet wurden.

Blick auf das Dorf
Blick vom Friedhof auf das Dorf
Grabsteine auf dem Friedhof
Grabsteine am Hang

weitere schöne Eindrücke von Friedhof und Gräbern