Der Friedhof von Sankt Alban

Hier gab es früher einen jüdischen Friedhof, der auch für die Verstorbenen der jüdischen Familien im nahegelegenen Gersbach benutzt wurde. Erstmals erwaähnt wird er im Jahre 1820. Das Grundstück gehörte eine Privatmann, der es gegen ein Entgelt zur Verfügung gestellt hatte.

Heute ist nur noch ein einziger Grabstein erhalten, das Gelände ist im übrigen komplett überwuchert.

Eindrücke vom Gelände - aussen und innen

Der Friedhof lag hinter dem Gebüsch
Blick auf das Areal des Friedhofs von aussen
das ehemalige Friedhofsgelände
Das ehemalige Friedhofsgelände
der letzte Grabstein
der letzte Grabstein
Fragment eines weiteren Grabsteins
Fragment eines weiteren Grabsteins