Der Friedhof in Meisenheim

Eisernes Tor
Das eiserne Eingangstor

Anfang des 18. Jahrhunderts muss der jüdische Friedhof angelegt worden sein, denn das älteste Grab zeigt das Jahr 1725. Das Gelände besteht aus einem älteren und einem neueren Bereich, der von einer Mauer umgeben ist. Im alten Teil sind 105 Grabsteine erhalten, im neuen Teil sind 100.