Juden in Mandel

Ortswappen gemeinfrei

Die Ortsgemeinde Mandel hat eine lange Geschichte. Sie gehört heute zur Verbandsgemeinde Rüdesheim im Landkreis Bad Kreuznach.

Eine kleine jüdische Gemeinde hatte sich vermutlich im 18. Jahrhundert gebildet. 1808 werden 25 Juden im Ort gezählt.  Mitte des 19. Jahrhunderts ist wohl auch die kleine Synagoge entstanden, sie überdauerte sogar die NS – Zeit und wurde 1959/60 wegen Baufälligkeit abgerissen.

 

Zu Juden in Mandel

Zum Friedhof von Mandel

Zu Quellen und Literatur

 

Zurück zu den Friedhöfen in Rheinland-Pfalz