Juden in Lütgendortmund

 

 

Die Juden in Lütgendortmund gehörten wohl früher zu Dorstfeld. Sie wollten eine eigene Gemeinde gründen. Dies wurde jedoch vom Staat untersagt. Ihre Toten, die sie in Dorstfeld beerdigt hatten, bestatteten sie nach 1908 in Lütgendortmund.