Grabsteine in Krudenburg

 

Auf dem Friedhof findet sich ein Gedenkstein, der 1966 von Nachfahren der hier bestatteten Familie Wolf gestiftet wurde. 1981 besuchte eine Delegation aus Israel den Friedhof. Die Anlage wird von der Gemeinde Hünxe betreut.

Der ehemalige Friedhof.
Eine Steinplatte als Erinnerung
Zur Erinnerung an die Familie Wolf aus Krudenburg

 

 

Eine schlüssige Übersetzung der Inschrift lautet:

Hier sind begraben
Im ewigen Haus der Gemeinde Krudenburg
Die Söhne der Familie Wolf
Rabbi Joseph, der Sohn des Rabbi Saab und der Frau Scheba
Gestorben am 23. Jijar 5635 (7. Juni 1875)
Und seine Frau Rahel, die Tochter des Rabbi Aaron
Gestorben 9. Tammuz 5626 (24.Juli 1866)
Ihr Sohn Rabbi Aaron, genannt Raphael
Gestorben 23. Kislew 5655 (8. Dezember 1895)
Und ihre Töchter Dina und Sarala.
Den Himmel fürchtend haben sie gelebt
Fromm und aufrichtig auf allen ihren Wegen.
Ihre Gerechtigkeit steht in Ewigkeit.
Ihre Seelen seien gebunden im Bündel des Lebens.