Der jüdische Friedhof von Voerden

 

Wann der Friedhof "Im Hogge" zuerst genutz wurde, ist nicht bekannt. Vermutlich wurden hier schon Juden im frühen 18. Jahrhundert beigesetzt. Der älteste erhaltene Grabstein datiert von 1824. Die letzte Beerdigung fand im Jahre 1957 statt. Auf dem Friedhof sind noch 33 Grabsteine erhalten.