Der Friedhof von Stotel

Bild Dr. Hans-Peter Laqueur, Bremerhaven

 

Lage:

Man verläßt die A 27 (Bremen-Cuxhaven) über die Anschlußstelle 11 Stotel und erreicht bald den Ort. Von der Burgstraße biegt man vor der Apotheke rechts in die Schulstraße, die dritte Straße rechts nach dem Ortseingang. Man folgt der Schulstraße, bis sie nach rechts abbiegt, hier bleibt man gerade aus (Wegweiser zu den Sportanlagen), und fährt über einen Feldweg, bis man auf der linken Seite in einem kleinen Gehölz den Friedhof sieht.

 

Beschreibung:

Ca. 15 Gräber, wohl alle aus dem 19. bzw. frühen 20. Jahrhundert.

Wenigstens auf zwei Stelen sind die segnenden Hände abgebildet, in einigen der deutschen Inschriften findet sich der Familienname Cohn.

Erhaltungszustand (März 2006):

Akzeptabel.

(Dr. Hans-Peter Laqueur, 1-22

Alle Bilder sind eigene Werke von Dr. Hans-Peter Laqueur, Bremerhaven, 2006.