Der Friedhof von Rodenberg

 

Im Jahre 1830 wurde ein etwa 1500 m2 großes Grundstück am Ortstrand, an der ‚Kilianskammer’, an der heutigen Straße ‚Am Judenfriedhof’ erworben  und der Friedhof angelegt, er diente auch den Juden der Nachbarorte als Begräbnisplatz, heute sind dort 99 Grabsteine erhalten, damit ist er der größte jüdische Friedhof im Schaumburger Land.

Auf dem Friedhof in Rodenberg