Die Friedhöfe in Putte

In Belgien existiert nur eine kleine Anzahl jüdischer Friedhöfe. Das ist darauf zurückzuführen, dass in Belgien Gräber (aller Religionen) nicht auf unbegrenzte Dauer erworben werden können. Im Allgemeinen beträgt die Höchstdauer 50 Jahre.

Die Antwerpener Juden haben daher im 19. Jahrhundert nach Möglichkeiten gesucht, in den benachbarten Niederlanden Begräbnisstätten mit Dauerbestandrecht zu finden. Dies ist gelungen in der Kleinstadt Putte, 30 km nördlich von Antwerpen. Der Ort liegt teilweise in den Niederlanden und teilweise auf belgischem Boden.

 

Zu Juden in den Niederlanden

Zu Juden in Antwerpen

Frechie - Stiftung

Mahsike Hadass'

Shoimre Hadass

Zu Quellen und Literatur