Der Friedhof in Kleinheubach

auf dem Weg zum Friedhof
auf dem Weg zum Friedhof

Schon um 1730 wurde ein jüdischer Friedhof im Gemeindewald angelegt. Er hat eine Fläche von 2860 m² und besteht aus zwei Teilen, die rechtwinklig zueinander angelegt sind. Im älteren Teil sind zahlreiche schöne alte Grabsteine erhalten, oftmals aus dem heimischen Sandstein gefertigt. Die stelenartigen Steine  tragen zumeist hebräische Inschriften. 186 Grabsteine sind erhalten.

Eindrücke vom Friedhof

Grabsteine im hoohen Gras
Grabsteine im hohen Gras
über die Mauer
über die Mauer

weitere Bilder vom Friedhof