Der Friedhof von Lisberg

 

Ein Friedhof wurde hier bereits 1739 (oder früher) angelegt. Es sind dort gut 130 Grabsteine erhalten. Der Friedhof ist umfasst von einer fast mannshohen Mauer und einer davor wachsenden dichten Hecke, und daher nur durch das abgeschlossene Gittertor einsehbar.

Man findet den Friedhof, wenn man Lisdorf südwärts in Richtung Frenshof und Steinsdorf verlässt. Der erste Feldweg nach Ortsende links führt zwischen Feldern bergauf zum Friedhof, der auf der baumbestandenen Hügelkuppe liegt.

Ein Schild am Tor weist (Stand: Juli 2011) darauf hin, dass der Schlüssel bei Georg Zier, Castellstr. 6a in Lisberg, Tel. 09549-8397 erhältlich ist.