Der jüdische Friedhof in Donauwörth

 

Die jüdische Gemeinde in Donauwörth bestattete ihre Verstorbenen lange Zeit auf dem Friedhof in Nördlingen.  Nach der Ausweisung der Juden aus Nördlingen 1506 wurde ein eigener Friedhof in Donauwörth angelegt. Was mit ihm nach der Ausweisung 1517/1518 geschah und seine genaue Lage ist nicht bekannt. Es wird vermutet, dass er außerhalb der Stadtmauer lag, in östlicher Richtung.

 

Juden in Donauwörth

Der jüdische Friedhof

Quellen und Literatur Donauwörth lag