Der Friedhof von Jüchen

Der Friedhof an der Alleestrasse wurde ab 1693 belegt, jedenfalls stammt der älteste Grabstein aus diesem Jahr. Der Ort verwahrloste in der NS Zeit, Grabsteine wurden zerschlagen, Grabinhalte verstreut. Kein anderer Friedhof in der Gegend ist so schändlich behandelt worden, so ein Verwandter, der die Grabstätten seiner Familie wieder in Ordnung bringen wollte. Heute stehen hier noch 55 Grabsteine, denen man die Folgen der Zerstörung ansieht.