Der Friedhof am Godesberg

Ab 1730 wurden Juden in am Südosthang des Godesberges beerdigt.  Ab 1900 fanden hier keine Beerdigungen  mehr statt. Heute sind 33 Grabsteine vorhanden. Sie wurden mehrfach aufwändig restauriert. Am Gräberfeld erinnert ein Stein an die getöteten Gemeindemitglieder.