Juden in Schornsheim

Schornsheim ist eine Ortsgemeinde im Landkreis Alzey-Worms, sie gehört zur Verbandsgemeinde Wörrstadt.

Mitte des 18. Jahrhunderts waren Juden in Schornsheim ansässig, eine Kultusgemeinde bildete sich aber erst Anfang des 19. Jahrhunderts. In dieser Zeit wurde auch eine Synagoge erbaut.
Nachdem die Zahl der jüdischen Einwohner 1861 auf rund 100 Personen angewachsen war, sank sie anschließend wieder auf rund 50 Köpfe 1933, einschliesslich der Familien in Gabsheim und Udenheim. Bald nach Beginn der NS-Herrschaft verzogen die meisten jüdischen Bewohner ins In- und Ausland. Die Gemeinde löste sich, die Synagoge wurde verkauft.

 

>>>zum Friedhof