Der einzige Stein vom alten Friedhof

 

In Osthofen bestand bereits vor 1840, also vor der Gründung des neuen Friedhofs, eine ältere Begräbnisstätte. Einzelheiten sind nicht bekannt. Der Friedhof befindet sich in Privatbesitz. Ein Grabstein wurde gefunden und in die Aussenmauer eingefügt. Er gehörte zum Grab der Lea Eljaschar bat Meir.

Der neue Friedhof wurde um das Jahr 1840 erstmalig für eine Beerdigung benutzt. Er wurde bis 1936 belegt. 

 

 

Zu den Bildern des alten Friedhofs