Der Friedhof in Nieder-Wiesen

Der Eingang zum Friedhof

Schon um 1730/40 legte man in Nieder-Wiesen einen eigenen Friedhof an. Er umfasst eine Fläche von 630 m², 44 Grabsteine sind erhalten.
Zu erwähnen sind die Gräber von Angehörigen der Familien Mendel, aus denen auch Gemeindevorsteher hervorgingen.