Juden in Frei - Laubersheim

Der kleine Ort Frei-Laubersheim mit rund 1 000 Einwohnern gehört zur Verbandsgemeinde Bad Kreuznach.

Die jüdische Geschichte ist verbunden mit der in der Nachbarschaft liegenden Ortschaft Fürfeld. Sie bildeten eine gemeinsame Kultusgemeinde. Allein in Frei – Laubersheim gab es um 1900 schon sechs jüdische Familien mit 25 Angehörigen. Ein eigenes Bethaus dürfte es nicht gegeben haben, man ging nach Fürfeld.

 

Zum Friedhof von Frei - Laubersheim
Zu Quellen und Literatur

 

Zurück zu den Friedhöfen in Rheinland - Pfalz

Zurück zu den Friedhöfen in Rheinhessen