Jüdisches Leben in Grünstadt

Grünstadt ist eine Gemeinde in Rheinland-Pfalz. In der Stadt gab es bis zum 19. Jahrhundert mit etwa 500 Personen die größte jüdische Gemeinde in Rheinland-Pfalz

Die Anfänge der jüdischen Besiedlung reichen bis in das 17. Jahrhundert zurück.

Die Synagoge am Luitpoldplatz wurde gegen Ende des 18. Jahrhunderts erbaut.

Die Gemeinde schrumpfte zu Beginn des 20. Jahrhunderts kontinuierlich. Nach Demütigungen, Verfolgungen und Mord hat die jüdische Gemeinde aufgehört zu existieren.