Link & Quellen

Verwendete Literatur

Diamant, Adolf: Jüdische Friedhöfe in Deutschland, Eine Bestands-aufnahme, Frankfurt/M. 1982

Dokumentation zur Geschichte der jüdischen Bevölkerung in Rheinland-Pfalz und im Saarland von 1800 bis 1945, herausgegeben von der Landesarchivverwaltung Rheinland-Pfalz, 1987

Der Gute Ort - Jüdische Friedhöfe in Bayern. Hefte zur Bayerischen Geschichte und Kultur, Band 36, Haus der Bayerischen Geschichte, Augsburg 2009 

Pies, Peter: Erinnerung an die Juden im Heimbachtal, in: Heimat am Mittelrhein, 1972, Nr.2.

Dorf-Familienbuch von Oberheimbach, V2.090305

Internet

www.regionalgeschichte.net 
Internetportal für regionale und lokale Geschichte des Instituts für Geschichtliche Landeskunde an der Universität Mainz e.V.

www.alemannia-judaica.de 
Arbeitsgemeinschaft zur Erforschung der Geschichte der Juden im süddeutschen und angrenzenden Raum

Dank

Über die jüdische Zeit in Oberheimbach und der ganzen Umgebung existieren fast keine schriftlichen Zeugnisse. Entstehung und Hintergründe des Friedhofes waren nicht zu klären. Umso wichtiger waren Erzählungen von Zeitzeugen, d.h. Personen, die Erinnerungen an das Zusammenleben mit den Juden im Heimbachtal in der Zeit in oder vor dem Nationalsozialismus hatten.
Deshalb möchte ich an dieser Stelle all denen danken, die mir bei meinen Recherchen geholfen haben. Viele nützliche Informationen habe ich vom Oberheimbacher Ortsbürgermeister, Herrn Gerhard Leinberger erhalten. Und Fanny und Dieter Bürgerhoff, Köln/Niederheimbach, verdanke ich nicht nur die ursprüngliche Anregung für die Beschäftigung mit diesem Friedhof, sondern durch die  Vermittlung von aufschlussreichen Gesprächen und Kontakten vor Ort viele wertvolle Anstösse.

 

Autor: Dietrich Bösenberg