Der Friedhof in Dalheim

Die jüdische Gemeinde konnte ca. 1858 einen eigenen Friedhof anlegen, für den die Ortsgemeinde kostenlos ein Gelände zur Verfügung gestellt hatte. Er hat eine Fläche von 8oo m², er zeigt nur wenige Grabsteine, da hier nur die Dalheimer Juden bestattet wurden. Die letzte Beerdigung erfolgte 1918.

Der Eingang
Blick auf die Gräber