Der Friedhof

Tafel am Friedhofseingang
Tafel am Friedhofseingang

Einen Friedhof besaß die jüdische Gemeinde Carlsberg seit 1861, er musste jedoch wegen der Abwanderung schon bald wieder geschlossen werden. Zwar wurde er bis Anfang des 20. Jahrhunderts noch gelegentlich benutzt, jedoch sind auf einer Fläche von 340 m2 insgesamt nur 20 Grabsteine erhalten. Der Friedhof liegt inmitten eines Waldes ausserhalb des Gemeindegebietes.

 

 

 

Auf dem Weg zum Friedhof

Wegzeiger zum Friedhof
auf dem Weg zum Friedhof
Der Eingang

Weitere Eindrücke

.