Der Friedhof in Korbach

Der Friedhof wurde um 1850 angelegt. Über einen früheren Friedhof liegen keine Daten vor. Einzelne Steine stammen jedoch aus dem 18. Jahrhundert. Möglicherweise gab es an dieser Stelle bereits früher einen jüdischen Friedhof. Der Friedhof liegt östlich des historischen Stadtkerns am „Hexengarten“ in einer Parkanlage.

Auf dem in leichter Hanglage angelegten Friedhof befinden sich noch 119 Steine.

Im Eingangsbereich steht ein 1947 errichtetes Denkmal für die getöteten jüdischen Mitbürger.

Einblicke in verschiedene Bereiche des Friedhofes

Eindrücke vom oberen Teil des Friedhofes.