Der Friedhof

Der Eingang
Der Eingang zum Friedhof

Ein eigener Friedhof wurde in Binau in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts (1835 oder 1851) angelegt. Er hat eine Fläche von 774 m² und wurde bis 1938 belegt. 70 Grabsteine sind erhalten.

Im Jahre 1944 wurde der Friedhof für die Toten der nahegelegenen KZ-Aussenstellen Neckarelz und Neckargerach verwendet. Über 200 umgekommene Zwangsarbeiter aus vielen Ländern wurden hier begraben. Ein Gedenkstein erinnert an die Opfer.

Gräberfeld im Schnee
Graberfeld im Schnee
Grabsteine
Grabsteine
Gräberreihen
Gräberreihen
Liegende Steine und Stelen
Liegende Steine und Stelen

Eine Auswahl der Grabsteine