Oettingen

In Oettingen, im Nordries gelegen, bestand eine der ältesten jüdischen Gemeinden Deutschlands, sie wird seit dem Mittelalter neben Frankfurt/M und Würzburg/Heidingsfeld erwähnt. Der 1830 entstandene Friedhof birgt eine Vielzahl von kunstvollen Grabsteinen, Umfang, Anordnung und Gestaltung geben Zeugnis von einer einst bedeutenden jüdischen Gemeinde.

Impressionen der umfangreichen und eindrucksvollen Begräbnisstätten
Dr. Albert Frohmann ist 1984 gestorben
Grab eine 1916 in den Vogesen gefallenen jüdischen