Jüdische Friedhöfe im Ries

Juden wohnten seit dem Mittelalter im Ries, in manchen Orten stellten sie über längere Zeit erhebliche Anteile an der Bevölkerung. Insbesondere dort, wo sich grössere Gemeinden gebildet hatten, waren auch eigene Friedhöfe entstanden.

Jüdische Siedlungen im Ries um 180

Heute, nach Auswanderung, Verschleppung oder Ermordung der jüdischen Bewohner durch die Nationalsozialisten bestehen keine jüdischen Gemeinden mehr im Ries.
Die verbliebenen Friedhöfe in Bild und Wort ins Bewusstsein der Öffentlichkeit zu rufen und ihre Lage, Eigenart und Schönheit zu zeigen, ist Ziel dieser Seiten.
Anklicken der Ortsnamen führt zu Fotos und Beschreibung, weitere Details auf den jeweiligen Folgeseiten.