Der Weseler Friedhof am Ostglacis

Im Jahre 1880 wurde der Friedhof am Ostglacis gekauft. Beerdigungen fanden von 1881 bis 1983 statt.

Der Friedhof ist von einer Mauer umgeben, heute stehen noch ca.170 Steine auf dem Areal. Dieser Friedhof wurde zwischen 1933 und 1945 erheblich verwüstet und in den letzten Jahrzehnten nach und nach restauriert.

Im Gegensatz zu dem „alten“ Friedhof an der Esplanade wirken die Grabsteine eher gleichförmig, fast schmucklos und unprosaisch. Es finden sich viele liegende Grabplatten.