Der Friedhof in Hüls am Strathhof

Bevor im Jahr 1890 der jetzige Friedhof am Strathhof eröffnet wurde, bestand seit langer Zeit ein Begräbnisplatz an der heutigen  Kauffmans Straße.

Auf dem Friedhof, der gegenüber dem Gemeindefriedhof Hüls liegt, stehen heute noch 49 Grabsteine.

Das Eingangstor zum Friedhof. Am rechten Pfeiler eine Erinnerungstafel an die verfolgten Hülser Juden
Ein auf einem Sockel aufgesetzter Stein,typisch für das Ende des 19. Jh.
Steine aus den zwanziger Jahren des 19. Jahrhunderts
Auf dem Friedhof ein weiterer Stein, der an die Leiden der Juden erinnert
Rasensteine im östlichen Teil der Friedhofs. Es handelt sich um Steine auf Kindergräbern und um Steine aus der Zeit nach 1940